26.05.2013

Medion MD 86672/ Wlan Streaming Adapter mit USB nachrüsten und Firmware Hack

Einleitung
Wlan Streaming Adapter

Bei Aldi gab es vor kurzem ein Wlan Streaming Adapter mit integriertem Internet Radio, jedoch ist das nicht alles was das Gerät kann.

Durch einen Hack ist es Möglich USB Sticks zu benutzen oder auch die Firmware zu verändern.

Im inneren des MD-86672 Läuft ein MSE0005 Board von der Firma Magic Systech welches auch in mehreren anderen ähnlichen Geräten zu finden ist, auf der Hersteller Seite steht, das dass Board USB Host mode unterstützt und auch viele weitere Sachen die aber später erst in Angriff genommen werden.

Bei Amazon gibt es den Wlan Streaming Adapter zu kaufen : Hier




USB Anschluss Hinzufügen



Wenn man den Wlan Streaming Adapter auseinander nimmt fallen einem sofort die nicht bestückten teile auf und man sieht ganz deutlich das es sich hierbei um einen USB-Mini Anschluss handelt.
Geöffneter Wlan Streamer

Unterseite der Platine mit MSE0005 Modul
Unbestückter USB Anschluss

Zu lötende brücken.

 Zuerst dachte ich daran das man das Gerät so an den Pc anschließen kann und Habe einen USB Mini Anchluß aufgelötet und die passenden verbindungen auf der Platine gebrückt, jedoch Passierte nichts.
Da keine Anschluß Belegung von dem Board im internet zu finden war habe ich den Hersteller angeschrieben aber wenn auch schnell eine freundliche absage bekommen.





Da das Board Usb Host mode unterstützen soll habe ich einen USB Mini Adapter angeschlossen.
USB Host Kabel 
Man kann über Telnet Auf den Wlan Streaming Adapter zugreifen und so in der Linux Basierenden Datei Ebene herumwerkeln

Der Benutzername lautet: root
und das Passwort : password
Telnet
Über den Befehl Mount kann man sich alle Laufwerke anzeigen lassen.
Mount Befehl
Und Bingo hier zeigte sich das der angeschlossene USB-Stick einwandfrei erkannt wurde, beim durch die Verzeichnisse klicken ist mir im Ordner "Flash" die Datei "Product.cfg" aufgefallen, durch den befehl

"cp /flash/product.cfg /attach/ms0/product.cfg"

Habe ich diese Datei auf den USB-Stick Kopiert.
auf dem Pc kann sie einfach mit einen Texteditor geöffnet werden.

ProductID=BT54MC43
Set DLNASTB=1
Set POWERMGR=1
Set DLNA_FAV=0
Set DLNA_NAME=Music Link
Set NATEKSSTN=0
Set AUPEO=0
Set FLAC=0
Set OLED=0
Set AUX=0
Set IPOD=0
Set FM=1
Set DAB=0
Set BLUETOOTH=0
Set MEDIA_CENTER=1
Set STORAGE=0
Set UPNP=1
Set DLNA=1
Set PODCAST=0
Set MY_MEDIAU=1
Set MEDIAU_DF_ENABLE=0
Set ETHERNET=0
Set WIFI=1
Set 3G=0
Set MODE_SWITCH=1
Set VOLUME_CONTROL=0
Set PRODUCT_NAME=ATC Radio
Set AMPOFF_ONPin=0
Set AMPMUTE_ONPin=1
Set LCM=2
Set LED=0
Set IRCUSTOMCODE01=0x00
Set IRCUSTOMCODE02=0xFF
Set RECORD=1
Set USB=0
Set SD=0
Set AUDIO_MENU=1
Set ROTATE_D=0
Set PT2259=0
Set PT2314=0
Set WEATHER=1
Set WIFI_SUPPORT_WPS=1
Set WIFI_AUDIO=1
Set FIX_VOL=0
Set TWO_ROTATE=0
Set MCSETUPMENU=1
Set AUPEO_LDSKEY=0
Set PLAYLASTRADIO=1
Set DEFAULT_LANGUAGE=6
Set DEF_TIME_ZONE=1
Set 24HOUR=1
Set DATEFORMAT=1
Set LANGUAGE_SPECIAL=9
Inhalt der Product.cfg

Darin befinden sich viele Einstellungs Möglichkeiten, wie "Set USB=0" durch ändern auf "Set USB=1" aktiviert man das abspielen von einem USB-Stick im Wlan Streaming Adapter.
Man könnte jetzt Theoretisch "Set 3G=0" auf Set 3G=1" ändern um dadurch über ein 3G USB-Moden das Internet Radio überall zu nutzen.

Die Datei muss jetzt gespeichert werden und wieder auf den USB-Stick kopiert werden, durch den Befehl

"cp /attach/ms0/product.cfg /flash/product.cfg"

Wird die Datei wieder in den richtigen Ordner eingefügt.
Nach einem Neustart des Wlan Streaming Adapter, gibt es einen neuen Menüpunkt in dem Menü Wiedergabe, ganz oben steht nun USB durch einen Klick auf der Fernbedienung sieht man was für ein USB Stick erkannt worden ist. der USB-Stick muss in FAT32 Formatiert sein.
USB-Stick

USB MP3 Wiedergabe
Nun hat man einen Einen WLan Streaming Adapter mit USB Anschluss

Boot Logo ändern

Durch einen kleinen Trick kann man auch das Standard Boot Logo durch sein eigenes ersetzen.

Original Boot Logo
 Das Boot Logo wird über ein Update Script vom USB-Stick aus Installiert, und Muss im Bin Format vorliegen.
Durch das Programm lcd-image-converter lässt sich aus einem Schwarz-Weis bmp eine solche Datei erzeugen.
Man muss etwas mit den Einstellungen rumspielen bis es zum gewollten Ergebnis führt.

Die erzeuge Bin Datei muss ins Root Verzeichnis von dem USB-Stick und in bootbin umbenannt werden.
Auf dem Wlan Streamer im Menü Einstellungen und auf Software Update gehen und kommende Frage mit JA beantworten.
Software Update
Das Update dauert ca. 10 Sekunden und der Streaming Adapter muss kurz Stromlos gemacht werden damit er neustartet.

Wenn Alles geklapt hat sollte direkt beim Neustart das neue Logo zu sehen sein.

Fertig.

Kommentare:

  1. Super Anleitung , gibt es irgendwo ein Bild welche Brücken gesetzt werden müssen damit usb funktioniert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank für den Ersten Kommentar auf meiner seite.

      Und ja habe ein Bild mit den zu lötenden Brücken mit gepostet, hatte es eigentlich auch schon hochgeladen nur vergessen mit einzufügen.

      Mfg

      Löschen
    2. Hallo Aaron !
      Wollte mir ein paar infos über das Gerät holen , welches ich gestern bei Aldi- Wühltisch gekauft habe und fand ihre Seite . Ich find das total gigantisch mit dem USB und muss gleich dazu erwähnen , dass hier ein Uropa sitzt , mit technischem Interesse , aber techn. Unwissenheit .
      Hätte deshalb ein paar Fragen.
      Die Brücken löten , kein Problem auf Grund der guten Fotos .
      Aber bzgl. Mini-USB habe keine Ahnung !!!!
      Könnte man nicht direkt normalen USB anlöten ?
      Und wenn Mini oder USB --- an welche Anschlüsse , da ich es nicht genau sehen kann ?
      Sehe 2 Kabel ( rot und schwarz ) .
      Habe genügend Kabel rumfliegen und würde an z. B. an einem Mini das Kabel zum anlöten , abtrennen . ( sind da nur 2 Leitungen angelötet ? am Mini ? )
      Und auf der Platine bitte wo anlöten ?
      Wäre ganz toll eine Info zu bekommen oder würde mich auch gern telefon. melden ,
      wenn nötig oder meine Anfrage nicht recht zu erklären wäre ...
      Freue mich auf Anwort und wünsche schönes Wochenende !!
      Gruss Bernd !

      Löschen
    3. Hallo Bernd,
      Hier mal ein bild welches dir wahrscheinlich weiter helfen wird.
      http://lh4.ggpht.com/_j6GrFqMPZHc/TKG-XbWph_I/AAAAAAAABOs/TlY5PlRWmEU/usb_pinout.jpg
      einfach die kabel an die Platine Löten so wie die Nummern richtig sind.
      Rot = 5V+
      Weiß= D-
      Grün= D+
      Schwarz= 0V-

      Mfg Aaron

      Löschen
  2. Hallo. Sehr schöne Anleitung. Ich werde mir eine USB-Buchse besorgen und das nachmachen. Mich interessieren besonders noch ein paar Einträge aus der Config Datei:
    Set AUPEO=0 Aupeo-Dienste ??? s. z.b. Wikipedia
    Set FLAC=0 Auch FLAC-Dateien ???
    Set AUX=0 Ein Aux-Eingang ???
    Set DAB=0 DAB-Radio-Empfang möglich ???
    Set BLUETOOTH=0 Bluetooth-Verbindung möglich ???
    Set ETHERNET=0 Netzwerk-Anschluss; aber wo ???
    Hast Du irgend etwas von den Einträgen schon mal ausprobiert?

    Herzliche Grüße.
    Andreas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andi, es ist so das dieses eingebaute Modul in vielen Geräten eingebaut ist, es selber unterstützt diese Dinge allerdings nicht in dem Medion Gerät.
      Z.b. Der Aux Eingang kommt auf den pin's am Board an aber werden nicht weitergeführt.
      Das gleiche bei Bluetooth, Lan und auch Radio.
      Hoffe geholfen zu haben.
      Mfg Aaron

      Löschen
  3. Hallo
    Tolle Anleitung.
    Ich habe zur config noch eine Frage

    Set IPOD=0

    Unterstützt die software den anschluss eines ipods über usb?
    Freundliche Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo moerfli,
      Habe gerade mal versucht einen Ipod anzuschließen aber er wird leider nicht über USB erkant. ich denke das es extra Pins auf dem Modul gibt.

      mfg Aaron

      Löschen
  4. Around the unpopulated USB connector solder pads are other pads for passive components. I wonder what they are. There may be datasheets with sample layouts that would give us hints.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Pete
      i tried everything to get any datasheet of the device or something.

      Löschen
  5. Could you paste a `cat /proc/cpuinfo` and `uname -a`?

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. (none) login: root
      Password:
      # cat /proc/cpuinfo
      Processor : ARM926EJ-Sid(wb) rev 5 (v5l)
      BogoMIPS : 119.60
      Features : swp half fastmult edsp java
      CPU implementer : 0x41
      CPU architecture: 5TEJ
      CPU variant : 0x0
      CPU part : 0x926
      CPU revision : 5
      Cache type : write-back
      Cache clean : cp15 c7 ops
      Cache lockdown : format C
      Cache format : Harvard
      I size : 8192
      I assoc : 4
      I line length : 32
      I sets : 64
      D size : 8192
      D assoc : 4
      D line length : 32
      D sets : 64

      Hardware : NUC930
      Revision : 0000
      Serial : 0000000000000000
      #

      Löschen
    2. uname -a

      : uname -a not found

      mfg Aaron

      Löschen
  6. Sehr nice.
    Da sieht man, dass doch mehr möglich ist, als vom hersteller erstmal vorgegeben.

    Hatte beim aufschrauben einiger geräte auch oftmals das gefühl, dass pins nicht bestückt waren

    AntwortenLöschen
  7. Kannst du mal nachschauen (-messen), ob sich an irgendeinem Pin des Moduls der Standbymodus detektieren läßt? Würde das dann zum Ein-/Ausschalten der angeschlossenen Lautsprecher verwenden wollen...

    Danke!
    MrFX

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bastelei!
    Kannst Du einen Tipp geben, wie man das UFO überhaupt erstmal aufbekommt?
    LG
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  9. Moin Jürgen,
    auf der Rückseite wo die Anschlüsse liegen etwas auseinanderbiegen und dann mit einer Scheckkarte in den Spalt und einmal rum...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tim,
      so hat es funktioniert.
      Ich wollte das Teil aufbekommen, um einem Fehler auf die Spur zu kommen:
      In letzter Zeit funktioniert das Display leider häufig nicht - es bleibt ohne Inhalt, obwohl das Gerät ansonsten funktioniert - es kommt Musik raus.
      Nun hatte ich gehofft, einen lösen Stecker o. Ä. zu finden. Leider ergebnislos...
      Rumdrücken nützt nichts, wohl aber manchmal ein paar mal schnell hintereinander den Ein/Aus-Knopf betätigen...
      Ach ja, die Quittung für die 3 Jahre Garantie habe ich natürlich nicht mehr.
      LG Jürgen

      Löschen
    2. Hallo Jürgen.
      So wie sich das anhört handelt es sich um ein Hardware defekt vom Display selber.

      Löschen
  10. Hallo Aaron, danke für den super Tipp,
    meinen Medion Adapter den ich vor einem Jahr mal für 20€ gekauft hatte, habe ich nun auch erfolgreich umgelötet mit einer mini USB Buchse.
    USB Stick wird auch erkannt, nur das löten der drei Brücken war eine Fummelei für einen Anfänger ;-)
    ich speise den Adapter übrigens über eine USB Buchse der Stereo Analge.
    das ist genau passend für den Medion Adapter und spart ein Netzteil ein.
    weil aber der USB Port der kleinen Sony Anlage nun belegt ist, bin ich froh um deinen Tipp zu USB Nachrüstung..

    Danke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Aron, sehr schöne Beschreibeung danke für deinen Mühe.
    Ich habe mach ca 1 Jahr Probleme mit dem Gerät, er vergisst siene WLAN Konfig ständig. Ich trenne ihn komplett vom Strom. Hast du eine Batterie oder einen Goldcap im Gerät gesehen? Eine RTC hat er ja soweit ich das sehe dann müsste doch auch eine Batterie drin sein oder?
    Gruß
    Matthias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Matthias, habe gerade den kleinen nochmal geöffnet.
      Leider konnte ich nichts in Richtung Batterie oder Goldcap entdecken.
      Der RTC ist soweit ich weiß ja auch im Prozessor selber eingebaut, und holt er sich die zeit nicht immer direkt aus dem Internet?!

      Er hat auf dem Board einen 8Pin Flash speicher darauf werden die Konfigurationen gespeichert sein, vielleicht ist dieser Defekt.
      Blöde frage aber hast du ihn schon mal zurückgesetzt ?

      Mfg Aaron

      Löschen
  12. Hallo Aaron, hast recht mit der rtc und etwas stromspeicherndes habe ich auch nicht gefunden. Das mit dem zurücksetzen werde ich probieren und berichten. DANKE erstmal.
    Gruß
    Matthias

    AntwortenLöschen